Öffnungszeiten Altstoffsammelzentren

Abfallkalender Klam 2017


Perg: (Tel.: 07262 523 70) Kickenau 7, 4320 Perg
Montag bis Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

Grein: (Tel.: 0664 431 88 66) Panholz 39, 4360 Grein
Mittwoch und Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Nähere Infos über Sammeleinrichtungen erhalten Sie auf der Homepage des Bezirksabfallverbandes >>>hier.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Tierkörperverwertungssammelstellen

Falls Sie ein verendetes Tier abholen lassen möchten, können Sie sich entweder direkt an die
Tierkörperverwertungssammelstelle Ehgartner in 4192 Schenkenfelden, Hinterkönigschlag 25, Tel.: 07214 7017-0, Fax: 07214 7017-4 oder wie bislang an das Gemeindeamt wenden.

Ein TKV-Sammelcontainer für verendete Tiere bis zu einem Gewicht von 35 kg, tierische Abfälle sowie für verdorbene Fleischabfälle steht in Baumgartenberg bzw. in Grein.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Bundesluftreinhaltegesetz – Verbot des Verbrennens biogener Materialien

Das Verbot des Verbrennens von biogenen Materialien (Reisig, Stroh, Schilf,….) wurde neu geregelt und die Zuständigkeit von den Gemeinden auf die Bezirkshauptmannschaft bzw. den Landeshauptmann übertragen.
Grundsätzlich ist das Verbrennen von biogenen Materialien verboten. Es gibt jedoch einige gesetzliche Ausnahmen bzw. solche durch eine Verordnung des Landeshauptmannes oder durch einen Bescheid der BH.

Gesetzliche Ausnahmen:
- Brand- und Katastrophenübung
- Lagerfeuer, Grillfeuer,
- Abflammen im Rahmen der integrierten Produktion bzw. biologischen
  Wirtschaftsweise

Ausnahmen aufgrund einer Verordnung des Landeshauptmannes bzw. eines Bescheides der Bezirksverwaltungsbehörde z.B.
- das Verbrennen von schädlings- und krankheitsbefallenen Materialien, wenn dies zur
  Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen unbedingt erforderlich ist.
- Feuer im Rahmen von Brauchtumsveranstaltungen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------